© Dennis König

Dennis Tschernik ist gebürtiger Niedersachse und erblickte im Juli 1983 in Vechta das Licht der Welt. Nachdem er in Paderborn in Nordrhein-Westfalen aufwuchs und dort vorerst eine bodenständige Ausbildung im öffentlichen Dienst absolvierte, entschied er sich mit 25 Jahren einen anderen Weg einzuschlagen und durchlief eine Schauspielausbildung an der Theaterakademie Stuttgart, welche er 2012 abschloss.

Dennis stand in vielen verschiedenen Rollen bei der TheaterKompagnie Stuttgart sowie dem Münchner Theater für Kinder auf der Bühne und wirkte an einigen Film- sowie Fersehformaten mit.

Seit 2013 lebt er in München und ist dort als freiberuflicher Schauspieler tätig.

 

                                                                                        www.dennis-tschernik.de

© Holger Borggrefe

Mirjam Clara Luttenberger studierte Theater- und Medienwissenschaften und Pädagogik in Erlangen und arbeitete als Regieassistentin in Fürth und Nürnberg.

Danach absolvierte sie ein Schauspielstudium an der Schauspielschule Schauspiel München. Sie spielte in zahlreichen Theaterprojekten und Kurzfilmen mit und hatte kleinere Rollen in verschiedenen Theatern; zudem arbeitete sie als Sprecherin und Darstellerin für einen Verlag.

 

www.mirjamlu.de

© Mascha Müller

Stephan Neumüller schloss 2016 seine Ausbildung an der Schauspielschule Theater Raum München ab.

Er ist regelmäßig in den "Maxvorstädter Kellermorden" zu sehen.

© Darya Gritsyuk

Thomas J. Heim wurde in Landshut geboren und steht bereits seit seinem 10. Lebensjahr auf der Bühne. Nach seiner Ausbildung zum Speditionskaufmann entschied er sich auf die Internationale Schule für Schauspiel und Acting zu gehen, welche er 2019 abschloss.

Schon während seiner Ausbildung war er auf verschiedenen Münchner Bühnen zu sehen, unter anderem in der Erfolgsproduktion "Die Feuerzangenbowle" der Komödie im Bayerischen Hof.

 

www.thomasjheim.de